Emendia,  unsere neue medizinische App zur Begleitung von Menschen mit Multiplen Sklerose, steht kurz vor dem Start. Was soll Emendia MS als Medizinprodukt leisten?

Patienten und Patientinnen berichten wiederkehrend von einer subjektiv empfundenen Veränderung ihrer persönlichen Befindlichkeit zum oder nach dem Infusionszeitpunkt mit TYSABRI® (Natalizumab). Um diese Veränderung longitudinal und patientennah zu erfassen, wird diese Fragestellung mithilfe der PatientConcept® App in der nichtinterventionellen Studie TRAIT genauer untersucht.

Am 15. April ist Internationaler Pompe-Tag. Diese seltene, autosomal rezessiv vererbte neuromuskuläre Erkrankung wird oft sehr spät oder nicht korrekt erkannt, da die Symptome des Morbus Pompe oft sehr unspezifisch und individuell auftreten.

Neurologische Erkrankungen wie die Multiple Sklerose, Parkinson oder Demenz führen mit dem Fortschreiten der Erkrankung fast immer zu Beeinträchtigung der kognitiven Fähigkeiten der Betroffenen. Julia Gashi, Bachelorandin an der Technischen Hochschule Ulm im Studiengang Informationsmanagement im Gesundheitswesen hat ihre Abschlussarbeit bei der NeuroSys GmbH über die Entwicklung von gamifizierten Lösungen, also der Integration von digitalen, […]

Im Februar 2021 ist die NeuroSys GmbH dem Spitzenverband digitale Gesundheitsversorgung e.V. (SVDGV) als Mitglied beigetreten. Wir sehen in der Mitgliedschaft ein großes Potenzial zum Austausch mit führenden Herstellern digitaler Gesundheitslösungen, um von den Besten zu lernen und selbst mit unserer langjährigen Expertise in der Entwicklung digitaler medizinischer Systeme zur Verbesserung der Versorgung von Patientinnen […]

Wenn bei Brustkrebspatientinnen initial oder im Verlauf der Erkrankung Metastasen auftreten, gilt die Krankheit als nicht mehr heilbar. Der Erhalt der bestmöglichen Lebensqualität der Patientinnen über einen möglichst langen Zeitraum wird dann zum primären Ziel der Behandlung [1].

Ihr Passwort für den Arzt- oder Praxen-Log-in im Portal von PatientConcept ist ab März zeitgesteuert und hat eine Gültigkeit von 90 Tagen. Mit der neuen Funktion wird die Datensicherheit des Portals für Sie nochmals erhöht und die Gewährleistung der Sicherheitsstandards wird für Sie erleichtert.

Flüssige Bewegungen sind für Menschen mit Parkinson schwer. Doch Betroffene, die ihren Körper regelmäßig bewegen, kommen im Alltag besser zurecht. Sportwissenschaftler Dr. Heiko Gaßner und sein Team von der Molekular-Neurologischen Abteilung (Leiter: Prof. Dr. Jürgen Winkler) des Universitätsklinikums Erlangen haben deshalb zusammen mit

Am 14. November startete die regionale Populationsstudie zu Kopfschmerzen und Migräne in der Region Ulm/Neu-Ulm. Die NeuroSys GmbH führt in Zusammenarbeit mit der Teva GmbH eine anonyme Befragung zum Zweck der Erhebung von Daten zu Kopfschmerzen in der Region Ulm/Neu-Ulm im Zeitraum November 2020 bis Februar 2021.

Auf dem diesjährigen IT-Kongress Neu-Ulm/Ulm, der erstmals virtuell stattfand, stellte NeuroSys Geschäftsführer Martin Mayr das Thema „Gute Aussichten auf ein Ende langer Leidenswege durch KI-basierte Diagnose in der Medizin“ vor und erläuterte den praktischen Nutzen einer KI-unterstützten Diagnosefindung am aktuellen Kooperationsprojekt ARTIS.